ANTI-AGING MIT YOGA

Wie Yoga uns fit macht und als Anti-Aging Mittel wirkt, egal wie alt wir sind!

Yoga Übungen halten nicht uns nur fit, sondern verlangsamen auch den Alterungsprozess.

Finden Sie heraus, warum Yoga ideal ist, um fit zu bleiben und Ihnen helfen kann gesund alt zu werden.

Früh übt sich wer ein Meister werden will!

Sie kennen mich sicherlich schon und vielleicht wissen Sie auch, dass ich jetzt schon über 60 Jahre alt bin.

Ich mache daraus keinen Hehl, ich versuche damit allerhöchstens Menschen zu inspirieren, dass wir durch ein bisschen tägliche Übung und bewusste Ernährung uns lange kraftvoll und fit halten können.

Warten Sie nicht bis Sie alt sind, bevor Sie etwas für sich tun! Mein Mann und ich üben täglich unser 20 minütiges Yoga ein und sind mit über 60 fit, flexibel, innerlich wie äußerlich und kraftvoll.

Je früher wir anfangen etwas für unser Gesundheit und Flexibilität zu tun, desto besser.

Hier gebe ich Ihnen ein paar Punkte warum Sie heute schon damit anfangen sollten!

1. Bleiben Sie länger fit: Yoga trainiert Ihre Balance

Gerade ältere Menschen leiden nicht selten unter Gleichgewichtsstörungen, was zu Stürzen führen kann. Nicht wenige Menschen haben Angst vor dem Alter, weil sie befürchten, nicht fit und mobil sein zu können.

Doch dies muss nicht sein. Wer sich gezielt fit hält, und täglich die Muskulatur stärkt und die Balance trainiert bleibt nicht nur fit, sondern fördert ein mobiles Leben im Alter. 

Das geht schon mit nur 20 Minuten täglichen Yogaübungen, welche von Ilona Selke für all jene Menschen zusammengestellt worden ist, die, obwohl sie keine Sportler sind, dennoch fit und flexibel bleiben, oder werden möchten.

Mit den leicht nachzumachenden Übungen kann jeder mitmachen und Fortschritte erleben.

Yoga Übungen trainieren beide Gehirnhälften ermöglichen somit unsere Balancefähigkeit, etwas was man tagtäglich üben sollte und was man dadurch verbessern kann.

Stellen Sie sich vor, wie Sie als älterer Mensch gesund und leichtfüßig an ihrem Traumstrand spazieren gehen, und gekonnt von Fels zu Fels sich bewegen.

Stellen Sie sich vor, wie Sie Ihr Leben gesund und flexible genießen werden.

Das muss kein Traum bleiben, denn mit den 20-minütigen Yogaübungen von Ilona Selke, können Sie diesesn Wunsch zu Ihrer realien Zukunft machen.

2. Werden Sie fit, beweglich und flexibel

Mit zunehmendem Alter geht unsere Beweglichkeit verloren. Muskeln, Gelenke und Sehnen, die nicht trainiert werden, leiden irgendwann unter Steifheit.

Man wird gewöhlich immer langsamer, kann irgendwann bestimmte Bewegungen gar nicht mehr oder nur eingeschränkt ausführen.

Um dies Alterungsbild zu verändern und dieser Unbeweglichkeit, die für viele Menschen im Alter kommt, vorzubeugen, ist Yoga die Antwort.

Yoga hält die Beweglichkeit in Form. Die Yoga Übungen von Ilona Selke erhöhen beständing und bleibend Ihre Flexibilität der Gelenke und machen Sie rundum fit.

Die Flexibilität der Wirbelsäule und dadurch die Aktivierung der Wirbelsäulenflüssigkeit, was durch Yoga erreicht werden kann, ist ausserdem wohl das best gehütete Geheimniss von Anti-Aging.

Übungen von Ilona Selke, die das Drehen und Wenden unserer Wirbelsäule stark in die Yogaübungen einbeziehen, aktivieren wir die Flexibilität unserer Wirbelsäule und unserer Wirbelsäulenflüssigkeit, was wiederum unser Gehirn mit Sauerstoff und anderen wichtigen Nährstoffen nährt.

Dies ist den Yogis seit Jahrtausenden als das beste Anti-Aging Mittel bekannt.

3. Halten Sie Ihre Muskeln fit

Die Muskulatur baut im Laufe unseres Lebens ab. Das kann zu Gelenkproblemen führen, und dadurch wird die Gefahr an Knochenbrüchen erhöht.

Wer bis ins hohe Alter fit bleiben möchte, sollte die Muskeln regelmäßig stärken. da starke Muskeln die Gelenke schützen und die Knochendichte erhöhen.

Yoga ist ideal um Ihre Muskeln zu stärken.

Sie müssen nichtmal schwere Gewichte stemmen, sondern arbeiten im Yoga mit dem natürlichen Widerstand Ihrer eigenen Muskeln und Knochen, was wesentlich gelenkschonender ist und Ihre Muskeln fit und beweglich hält.

4. Fit durch Atmen

Atmen bedeuted Leben! Mit einem richtigen Atmungsprozess können wir unsere Lebensenergie steuern.

Yoga erhöht die Kapazität unseres Lungenvolumens und lässt uns Lebenskraft aufnehmen, die Qi genannt wird.

Die gezielte Yoga-Atmung senkt den Blutdruck, wie eine Studie der Universität Pennsylvania bestätigte.

Die Forscher fanden heraus, dass Menschen, die 24 Wochen lang, zwei- bis dreimal die Woche Yoga ausübten, eine signifikanten Senkung des Blutdrucks erzielten.

Weiterer Pluspunkt: Yoga macht die Verdauung fit. Durch die Atmung werden die Verdauungsorgane aktiviert und ins richtige Lot gebracht.

5. Fit bleiben und den Körper spüren

Yoga sensibilisiert die Wahrnehmung Ihres eigenen Körpers.

Viele Menschen vergessen ihren Körper, versinken in die Medien, und merken nicht einmal wenn ihr Körper vor Sauerstoffmangel einschlägt.

Yoga lehrt uns verantwortungsvoll und bewusst mit unserem Körper umzugehen. Dazu gehört es, Warnsignale wahrzunehmen und entsprechend zu reagieren.

Anti-Aging muss gar nicht schwer sein. Yoga zu Hause selbst für nur 20 Minuten ab Tag macht fit, und hält uns jung.

Also, am besten gleich loslegen. Hier weiter unten finden Sie einen Link um mit Ilona Selke das 20 minütige Yoga einzuüben!

Complete and Continue