How You Can Create Global Changes with Your Imagination

Wie Du globale Veränderungen mit deiner Vorstellungskraft erzeugen kannst. (Übersetzung weiter unten)

Image by https://cdn.pixabay.com

I had been teaching the Living From Vision technique for over two decades and has seen the amazing changes which my worldwide LFV students and myself were able to create just by focusing on the fulfilled future, and seeing the end result in advance.

This particular year in 2011 I decided to put the visioning skills to the test to create global changes.

In my various books I’d already written about the number of successful imagery experiments that were global in nature.

This time I wanted to see if using our imagination for one specific Earth issue could be utilized to bring about a global discovery and solution.

I picked an issue that have not heard a solution for and dedicated every Saturday about 5 minutes to pre-envision the solution.

I chose plastic. Living in Bali I was even more keenly aware of its issues.

I’ve wanted an organic material that could transform any plastic into its organic components and therefore be rendered harmless and biodegradable.

I had been teaching the Living From Vision technique for over two decades which teaches how to transform reality from the inside out.

I had seen amazing changes in the lived of my worldwide LFV students and myself, which we were able to create just by focusing on the fulfilled future and seeing / sensing the positive end-result in advance.

This particular year in 2011, I decided to put the visioning skills to the test to create global changes.

In my various books I’d already written about the number of successful imagery experiments that were global in nature.

I wanted to see if using our imagination

for one specific Earth-Climate issue

could be utilized to bring about

a global discovery and solution.

I picked an issue for which I had not heard a solution yet. Making PLASTIC biodegradable.

Every Saturday I dedicated about 5 minutes to pre-envision the solution to plastic being transformed on a global scale.

I envisioned that an organic material could transform any plastics into its organic components and therefore be rendered harmless and biodegradable.

By the end of one year of weekly meditations, I finally read about the discovery of an anaerobic bacteria in the news!

Students of the University of Yale had discovered an anaerobic bacterium that could transform plastic even deep under mounds of trash, where no oxygen existed.

Meaning this anaerobic bacterium could transform plastics into organic matter even without any oxygen, such as deep down in the landfills.

It was discovered by students of Yale University in 2012.

A group of Yale students made the breakthrough discovery in 2012, as part of the university’s annual Rainforest Expedition and Laboratory with molecular biochemistry professor Scott Strobel. Venturing into the jungles of Ecuador, the mission was to allow “students to experience the scientific inquiry process in a comprehensive and creative way,” according to the course’s website.

The group searched for plants within the Amazon, which is home to more species than almost anywhere else on Earth, and then cultured the microorganisms within the plant tissue.

What they ended up finding was pestalotiopsis, which can effectively degrade one of the most destructive synthetic substances for the planet. Read more here…

When I read this in the news in 2012, I was ecstatic!

It had worked in my mind and now I heard about the solution in 3-D, one which had not been there a year earlier.

Since then I have done more global imagery experiments and encourage people to do so as well.

We all contribute to the global evolution with our dreaming mind.

Solutions are popping up all over the place. The latest on plastic transformation is a mushroom that eats plastic and then provides food for humans.

Read the whole article about how mushrooms are helping to transform plastics HERE

In JAPAN at about the same time the Ideonella sakaiensis was discovered that transforms plastic into its natural components.

The team at the National Renewable Energy Laboratory in Golden, Colorado, says they’re still years away — scientists say at least five years — from bringing a plastic biodigester of any sort to the market.

READ MORE HERE

Would you like to learn how to be part of the global evolution?

Would you dedicate 5 minutes a week to envision trans-formative innovations are commonplace and used everywhere around the world.

You can do so in the comfort of your home. Start by seeing and feeling the change that you want to see in advance in the chambers of your own inner movie studio.

You now can you do your part of living from vision and see positive changes happening everywhere around …for yourself and the planet.

Join us at Living From Vision.

If you would you like some training, you can try out the Living From Vision online course at: https://www.ilonaselke.online

We offer a FREE DEMO Online COURSE for Living From Vision.

Thank you for considering and here is my FREE GIFT to you so you can get started right away:

Download you FREE daily morning and evening meditation LFV LITE App HERE at https://www.ilonaselke.com/ to pre-crate your life in advance.


DEUTSCHE ÜBERSETZUNG

Ich habe die Living From Vision-Technik seit über zwei Jahrzehnten unterrichtet und habe die erstaunlichsten Veränderungen gesehen, die meine weltweiten LFV-Studenten und ich schaffen konnten, indem wir uns auf die erfüllte Zukunftsvisionen konzentrierten und das Endergebnis im Voraus sahen.

Im Jahr 2011 hatte ich beschlossen, die Fähigkeiten des Visionierens auf die Probe zu stellen, um globale Veränderungen herbeizuführen.

In meinen verschiedenen Büchern hatte ich bereits über die Anzahl erfolgreicher Bildexperimente geschrieben, die globaler Natur waren. (bei AMAZON.de)

Diesmal wollte ich herausfinden, ob unsere Vorstellungskraft für ein bestimmtes Erdproblem genutzt werden kann, um eine globale Entdeckung und Lösung herbeizuführen.

Ich hatte ein Problem ausgewählt, für das es damals noch keine Lösung gab, und mir jeden Samstag etwa 5 Minuten Zeit genommen, um die Lösung vorab mir ERFÜLLT vorzustellen.
Ich hatte Plastik als Problem mir gewählt. Dadurch dass wir auf Bali leben, war ich mir dieser Probleme noch mehr bewusst.

Ich wollte ein organisches Material finden, mit dem jeder Kunststoff in seine organischen Bestandteile umgewandelt werden kann und dadurch harmlos und biologisch abbaubar wurde.

meinen verschiedenen Büchern hatte ich bereits über die Anzahl erfolgreicher Bildexperimente geschrieben, die globaler Natur waren.

Ich wollte sehen, ob wir unsere Vorstellungskraft einsetzen ein bestimmtes Thema Erde-Klima genutzt werden könnte, um eine globale Entdeckung und Lösung zu bewirken.

Ich hatte ein Problem ausgewählt, für das ich noch keine Lösung gefunden hatte. PLASTIK biologisch abbaubar `zu machen.

Jeden Samstag habe ich ungefähr 5 Minuten aufgewendet, um die Lösung für die globale Transformation von Kunststoff im Voraus zu erarbeiten.
Ich stellte mir vor, dass ein organisches Material jeden Kunststoff in seine organischen Bestandteile umwandeln und somit unschädlich und biologisch abbaubar, machen könnte.

Am Ende eines Jahres wöchentlicher Meditationen las ich endlich in den Nachrichten über die Entdeckung eines anaeroben Bakteriums!
Studenten der University of Yale hatten ein anaerobes Bakterium entdeckt, das Plastik selbst tief unter Müllbergen, in denen kein Sauerstoff vorhanden war, umwandeln konnte.
Das heißt, dieses anaerobe Bakterium könnte Kunststoffe auch ohne Sauerstoff in organische Stoffe verwandeln, beispielsweise tief in den Deponien.
Es wurde von Studenten der Yale University im Jahr 2012 entdeckt.
Eine Gruppe von Yale-Studenten machte 2012 im Rahmen der jährlichen Rainforest Expedition and Laboratory der Universität mit dem Molekularbiochemie-Professor Scott Strobel den Durchbruch. Auf dem Weg in den Dschungel Ecuadors sollten die Studenten laut der Website des Kurses "den wissenschaftlichen Untersuchungsprozess auf umfassende und kreative Weise erleben".
Die Gruppe suchte nach Pflanzen im Amazonasgebiet, in dem mehr Arten als irgendwo sonst auf der Erde beheimatet sind, und kultivierte dann die Mikroorganismen im Pflanzengewebe.
Was sie fanden, war Pestalotiopsis, die eine der zerstörerischsten synthetischen Substanzen für den Planeten effektiv abbauen kann. Lesen Sie hier mehr…

Als ich das 2012 in den Nachrichten las, war ich begeistert!
Es hatte in meinem Kopf funktioniert und jetzt hörte ich von der 3-D-Lösung in der `realen Welt, die ein Jahr zuvor noch nicht da gewesen war.
Seitdem habe ich mehr globale Bildexperimente durchgeführt und die Leute dazu ermutigt.
Wir alle tragen mit unserem träumenden Geist zur globalen Evolution bei.
Überall tauchen Lösungen auf. Der neueste Beitrag zur plastischen Umwandlung ist ein Pilz, der Plastik frisst und dann Nahrung für den Menschen liefert.
Lesen Sie HIER den ganzen Artikel darüber, wie Pilze dazu beitragen, Kunststoffe zu verwandeln.
Etwa zur gleichen Zeit wurde in JAPAN die Ideonella sakaiensis entdeckt, die Kunststoff in seine natürlichen Bestandteile umwandelt.
Das Team des National Renewable Energy Laboratory in Golden, Colorado, sagt, dass es noch Jahre bis zur Markteinführung eines Kunststoff-Biodigesters jeglicher Art sind, so die Wissenschaftler.

LESEN SIE HIER MEHR

Möchten Sie lernen, wie Sie Teil der globalen Evolution werden können?
Wünschen Sie sich 5 Minuten pro Woche, um sich vorzustellen, dass transformierende Innovationen alltäglich sind und überall auf der Welt zum Einsatz kommen?
Sie können dies bequem von zu Hause aus tun. Beginnen Sie damit, die Veränderung zu sehen und zu spüren, die Sie im Voraus in den Räumen Ihres eigenen inneren Filmstudios sehen möchten.
Sie können jetzt Ihren Teil dazu beitragen, von der Vision zu leben und überall positive Veränderungen zu beobachten - für sich selbst und den Planeten.

Widerholen Sie den LAV Kurs regelmäßig.

Falls Sie ihn noch nicht ausprbiert haben, können Sie das gleich hier auf der Seite www.IlonaSelke.online ausprobieren.

Wir bieten den DEMO LAV KURS an, um Ihnen eine Schnuppermöglichkeit zu geben.

Neben Ihren eigenen Wünschen können Sie sich auch ein globaleres Ziel aussuchen, welches der Allgemeinheit zu Gute kommt.